blind | KunstBüro Berlin | 1989

kinetisch-akustische Installation. 3 verschieden große skulpturale Gebilde zeigen mit ihren federnden Stäben auf eine Glasplatte - darunter ist die Schaltung verborgen die den Bewegungsablauf koordiniert - sie schnellen abwechselnd nach oben und fallen heftig nachwippend wieder nach unten, ein kühl klingendes Geräusch verursachend.

 













20-10-2016 | Disclaimer | Impressum | Christian Bilger, VG Bild-Kunst, Bonn